Rechtliche Hinweise

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Mit 1. Oktober 2014 gelten neue „Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bank für Tirol und Vorarlberg AG“. Diese (sowie deren Vorgänger-Fassungen) finden Sie hier zum Download:
Fassung 01.10.2014  
Gegenüberstellung AGB 2013 - AGB 2014
Fassung 01.05.2013
Fassung 01.11.2009

 

Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

Aufgrund von EU-Richtlinien, die in Österreich im Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (ESAEG) umgesetzt wurden, ist jedes Kreditinstitut, das sicherungspflichtige Einlagen entgegennimmt bzw. sicherungspflichtige Wertpapierdienstleistungen erbringt, gesetzlich verpflichtet, einer Sicherungseinrichtung anzugehören.

 

Die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft unterliegt uneingeschränkt den österreichischen Bestimmungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Sie ist Mitglied der Einlagensicherung der Banken und Bankiers Gesellschaft m.b.H. Weitere Informationen finden Sie hier:

Informationsbogen für den Einleger
Information zur Anlegerentschädigung  
www.einlagensicherung.at
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung ESAEG
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung §37a BWG  
Gesetzliche Bestimmungen zur Einlagensicherung Anlage zu §37a BWG  

 

Hinweis zur Bankenabwicklung und Gläubigerbeteiligung (Bail-In)
Gläubigerbeteiligung

 

Informationen nach WAG
MiFID Informationen

 

Datenschutzrichtlinien
Datenschutzrichtlinie BTV Newsletter
Datenschutzrichtlinie BTV Website  
Datenschutzrichtlinie meineBTV (elektronisches Banking)  
Datenschutzrichtlinie BTV Banking App  

 

Information zur Datenverarbeitung
Information zur Datenverarbeitung nach dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz

 

Rechtsschutzinformation Außergerichtliche Streitbeilegung
Außergerichtliche Streitbeilegung
Ansprechpartner
BTV Recht und Beteiligungen
Telefon
+43/(0)5 05 333
Fax
+43/(0)5 05 333-1180