BTV Marketing Trophy


Schauen Sie rein ins Making-of des Finales der 23. BTV Marketing Trophy, welches am 21. April 2021 über die Bühne ging. Erfahren Sie mehr zu den Vorbereitungen, den Präsentationen und den Platzierungen.

Hier gelangen Sie zur Aufzeichnung des Livestreams.

Worum geht es bei der Trophy?

Schülerinnen und Schüler von Handelsakademien in Tirol, Vorarlberg und Wien wählen im Rahmen des Wettbwerbs eines der ausgeschriebenen Marketing-Themen aus oder überlegen sich ein eigenes Projekt und bearbeiten es von der ersten Idee bis zur praktischen Anwendung. Bei der groß angelegten Schlussveranstaltung, die im BTV Stadtforum in Innsbruck stattfindet, präsentieren die Finalistinnen und Finalisten ihre Arbeiten vor einer Experten-Jury. Das Finale findet voraussichlich im April 2022 statt. Aktuelle Informationen gibt es auch auf unserem Instagram-Account. Wir freuen uns über zahlreiche Abonnentinnen und Abonnenten.

Auswahl der Finalisten

Die Beurteilung erfolgt in zwei Stufen:

  • Stufe 1
    Aus allen eingereichten Diplomarbeiten mit Schwerpunkt Marketing werden von der Vorjury die drei besten anhand eines vorgegebenen Kriterienkatalogs ausgewählt.
     
  • Stufe 2
    Die drei Finalistenteams präsentieren ihre Arbeiten vor der Hauptjury. Zusätzlich zum Inhalt wird hier besonders auf die Darbietung (Aufbau, Rhetorik, Originalität, Schlüssigkeit und Argumentation) geachtet. Die Jury entscheidet im Rahmen der Jury-Sitzung, welches Team welchen Platz belegt.

Im Rahmen der BTV Marketing Trophy wird nur die Gruppenleistung beurteilt. Die Beurteilung durch die Jury erfolgt in keinem Zusammenhang mit der Vergabe von Einzelnoten für die Schülerinnen und Schüler durch die Professoren.

Der Preis

Der Preis ist die jährlich heiß umkämpfte Trophäe. Zusätzlich winken den Bestplatzierten attraktive Geldpreise – und natürlich macht die Teilnahme an der BTV Marketing Trophy beim Start ins Berufsleben auch einiges her.