INN SITU: Bettina von Zwehl
WUNDERKAMMER.
Die Ausstellung

© Thomas Osl

Ab 23. September ist die neue Ausstellung mit dem Titel „WUNDERKAMMER“ zu sehen. Für INN SITU ließ sich die in London lebende Fotokünstlerin Bettina von Zwehl von der Wunderkammer des Schloss Ambras in Innsbruck inspirieren und entwickelte mit einer Gruppe von Schülerinnen eines Fachgymnasiums in Innsbruck neue Porträtarbeiten vor Ort. Schloss Ambras in Innsbruck gilt als das älteste Museum der Welt und enthält die einzige noch am Ort erhaltene Kunst- und Wunderkammer der Renaissance.

Entdecken Sie noch vor Beginn der Ausstellung die Arbeiten bei drei Sonderführungen, die in der INN SITU Galerie im BTV Stadtforum stattfinden.

Anmeldung:


Dienstag, 8. September, 09.30 – 10.00 Uhr

Mittwoch, 9. September, 11.00 – 11.30 Uhr - ausgebucht

* Pflichtfeld

Bitte halten Sie die aktuellen Hygiene- und Schutzbestimmungen ein. Um die Sicherheitsabstände einhalten zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen pro Termin beschränkt.