Defekte oder verlorene Security-Card

Trotz des hohen Sicherheitslevels unserer bestehenden Security-Card, sind alle Banken aufgrund von gesetzlichen Vorgaben der EU (PSD2) gezwungen, auf Autorisierungsverfahren umzusteigen, die diesen Vorgaben entsprechen. Eine dieser Vorgaben ist es z.B. Auftragsdaten (Betrag, IBAN, …) in die TAN-Generierung einfließen zu lassen. Das ist mit der bestehenden Security-Card leider nicht möglich. Europaweit müssen alle Kunden bis zum 14.09.2019 auf entsprechende Verfahren zur Autorisierung von Zahlungen bzw. Transaktionen in digitalen Kanälen umgestellt sein.

D.h.: Sie erfassen wie gewohnt Ihre Zahlung in meineBTV oder mit der BTV Banking App, verwenden aber für die Autorisierung die BTV Security App anstellte der Security-Card.

Wie komme ich zu meiner Security-App?

Für die Aktivierung der App benötigen wir eine von Ihnen unterschriebene Vereinbarung. Mit dem darauf befindlichen Zugangscode (QR-Code) können Sie die neue Security App für Ihr Android- oder iOS-Smartphone freischalten. Eine genaue Anleitung für diesen Umstieg finden Sie unter dem rechts angeführten Link „Anleitung ohne Security-Card“.

Bitte schicken Sie diese Vereinbarung unterschrieben an Ihren Betreuer. Erst dann können wir Sie für dieses Verfahren aktivieren!

 

Ihre Eingaben werden uns über eine verschlüsselte HTTPS Verbindung übermittelt.

*Pflichtfeld