Förderungen für Unternehmen – Maßnahmenpakete aufgrund des Coronavirus

Unternehmen sind von den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus negativ betroffen. Insbesondere müssen Lieferketten und Kundenbeziehungen angepasst und die daraus resultierenden Kosten zwischenfinanziert werden.

Damit es in diesem Zusammenhang nicht zu einer existenzbedrohlichen Gefährdung für österreichische Unternehmen kommt, hat die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Kreditwirtschaft sowie sämtlichen Institutionen Maßnahmenpakete für Unternehmen auf die Beine gestellt.

Beratungsansatz der BTV

 

Ihr BTV Betreuer unterstützt und begleitet Sie gemeinsam mit den BTV Förderexperten.

aws Überbrückungsgarantie

Im Rahmen dieses Pakets können Überbrückungskredite im Ausmaß von maximal 2,5 Mio. Euro an betroffene Unternehmen vergeben werden. Für diese Kredite übernimmt die aws eine 80%ige Garantie, wodurch eine rasche Kreditentscheidung und somit Auszahlung der notwendigen Kreditmittel gewährleistet wird.

Links

ÖHT Sofort-Maßnahmenpaket

Im Rahmen dieses Pakets können Überbrückungskredite im Ausmaß von maximal 500.000,00 Euro an betroffene, familiengeführte Tourismusbetriebe vergeben werden. Für diese Kredite übernimmt die ÖHT mit Rückhaftung der Republik Österreich eine 80%ige Haftung, wodurch eine rasche Kreditentscheidung und somit Auszahlung der notwendigen Kreditmittel gewährleistet wird.

Links

Landesförderungen

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise können Förderungen bei den Landesförderstellen beantragt werden bzw. tragen die Länder zu sämtlichen Maßnahmen der WKO, aws, ÖHT etc. in Form von beispielsweise Zinszuschüssen bei.

OeKB Exportfinanzierung-Maßnahmenpaket

Die Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) hat mit dem Finanzministerium ein Unterstützungsprogramm zur Sicherstellung der Liquidität heimischer Exportunternehmen abgestimmt. Finanzierungen aus diesem Programm können über die BTV beantragt werden.

Links

Corona-Hilfsfonds der Bundesregierung

Die Österreichische Bundesregierung hat in Ergänzung der weitreichenden Unterstützungsmaßnahmen die seit 12.03.2020 zur Verfügung stehenden aws und ÖHT Überbrückungsgarantien deutlich ausgebaut.

Dazu wurde der Corona-Hilfsfonds ins Leben gerufen, der zwei Förderinstrumente beinhaltet:

  1. Garantien mit Haftungsquoten von bis zu 100 %
    Bitte wenden Sie sich in dem Fall an uns – wir beantragen die Garantie für unsere Kunden.
  2. Nicht rückzahlbare Fixkostenzuschüsse
    Detaillierte Informationen finden Sie auf den Internetseiten des BMF und der WKO. Die Beantragung erfolgt über den FinanzOnline-Zugang Ihres Unternehmens.

Links

Maßnahmen von weiteren Institutionen

Informationen zum Härtefallfonds, zur Kurzarbeit, zu Steuerentlastungen etc. erhalten Sie von den jeweiligen Institutionen.